Über uns

LOGO-H-Smartin_seiler_glasMartin Seiler über Martin Holzmüller:

"Seine Faszination und Begeisterung für lebensmittelchemische Zusammenhänge begann bereits während der Ober- stufenzeit.

Es umfasste die Herstellung, die Besonderheiten rund um die Qualität insbesondere durch eine Analyse der Geschmacks- und Aromastoffe mittels modernster Labortechnik.

So wurde seine Facharbeit konsequenterweise passend zum besonderen Interesse ausgewählt. Mit weit über das normale Engagement für eine Facharbeit hinaus untersuchte er verschiedene Formen von Fruchtweinen und stellte durch Versuchsreihen fest, das die Qualität bei unterschiedlichen Formen der Herstellung stark variierte.

Dabei ergab sich die Möglichkeit, durch die Technische Universität München (TUM) Aroma- und Geschmacksstoffe im Detail zu analysieren. Hierbei wurden Unterschiede der Fruchttypizität sowie die Aromavielfalt technisch belegt.

Das Referenzprodukt, welches sich als mit Abstand bestes Ergebnis der getesteten Rezeptvariationen und unterschiedlichen Gärabläufen herausgebildet hatte, wurde dann verkostet: ein Panel aus Laien und Fachleuten wurde gebildet. Die Tester hatten dann die Aufgabe, in zahlreichen Einzelbewertungen Farbe, Fruchttypizität sowie Geschmacks- als auch Aromavielfalt zu bewerten. Hierbei bestätigte sich das technische bereits ermittelte Ergebnis: der Anteil an zahlreichen verschiedenen Ethylestern formte sich zu einem breit gefächerten blumigen fruchtigen Bouquet. Auch ein Önologe (Weinwissenschaftler) der Forschungsanstalt Geisenheim war von der Fruchttypizität und dem Boquet der von ihm getesteten Probe überzeugt."

 

ber-uns

Martin Holzmüller:
"Eine gute Zeit war vergangen, da entstand der Gedanke, zusammen mit Martin Seiler die Begeisterung für die Thematik der Fruchtweine wieder aufleben zu lassen: mit dem Beginn der professionellen Herstellung von Bananenweinen in einer größeren Menge, der höchste Qualität unter Einhaltung aller erforderlichen Standards zum Ziel hatte.

Maßgeblich für die hohe Qualität des Bananenweins ist eine Maischegärung aus reifen, handverlesenen Bananen. Erst nach einer längeren Maischegärung kann sich das kräftig dunkle Bananenaroma vollständig entfalten. Ist der Höhepunkt erreicht, so lagert der Wein mindestens weitere sechs Monate, um seinen vollständigen Reifegrad zu erreichen.

Für das recht aufwändige Verfahren wird man durch ein außergewöhnliches Ergebnis belohnt: die leuchtend goldene Farbe, ein wunderbares Bouquet und ein herausragender Geschmack erfreut den Genießer.

Bei jedem Anblick der goldenen Flüssigkeit, jedem Erschnuppern des Bouquets, jedem Tropfen des Genusses erinnert man sich an die besondere Fürsorge der Beobachtung und den abgestimmten Aktionen für ein Ziel: das beste Ergebnis für den Genießer eines herausragenden Tropfens zu erreichen."

Wir setzen alle Kraft und Liebe für den Zeitpunkt ein, in dem Sie im angemessenen Rahmen den Bananenwein genießen können - ob als Original Version oder mit dem Geschmack von Physalis (Yellow Label), Grenadine (Red Label) oder Cassis (Blue Label). Viel Freude beim Genießen - à votre santé!

Zuletzt angesehen